Archiv | Februar, 2013

Baby Cupcakes

27 Feb

 Was für ein Ereignis! Meine Freundin hat Zwillinge geboren.

 Leider hatte Joana keine tolle Schwangerschaft, dafür wurde sie mit so herzigen Zwillingsmädchen belohnt. Am 21. Februar 2013 konnte sie ihre Zwillingsmädchen Melina Paula und Nayla Juliana in die Arme nehmen.

Ich durfte Melina und Nayla besuchen und „bäbele“. Ich muss sagen, Liebe auf den 1. Blick. Sogar mein Mann war entzückt von den Zwillingen.

 Joana durfte bereits einige Male von meinen Torten naschen. Deshalb wollte ich ihr dies esmal Cupcakes machen. Als ich auf Motivesuche war, fand ich lustige Baby Cupcakes die ich gleich auspobieren wollte.

Baby Cupcakes 3Baby Cupcakes 2

Ihr Mann wollte erst ein Foto machen doch schon war der erste Cupcake weg gegessen 😉 Joana konnte nicht warten und musste gleich einen kosten. Gut habe ich bereits zu Hause Fotos gemacht.

Baby Cupcakes 1

An einem Samstag dekorierte ich gemütlich ein Cupcakes nach dem anderen. Als ich meine Cupcakes für die Familie von Melina & Nayla fertig hatte, waren noch ein  paar Cupcakes übrig und da machte ich noch welche für eine Arbeitskollegin die am Montag ihren letzten Arbeitstag hat.

Frühlingscupcakes

Wie ihr sicher bemerkt, ich vermisse den Frühling 😉

Eure Madelaine

 

Advertisements

Joana the Queen

19 Feb

Als ich diese Torte gebacken habe war in England das 60 Jahre Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. Da habe ich mich doch gleich inspirieren lassen.

Joana ist Brasilianerin,  ihre Schwester ist in Brasilien sehr bekannt mit ihren Kreationen von Torten. Überhaupt in Brasilien sind die mit Fondant überzogenen Torten schon sehr lange bekannt.

Ich persönlich fand das sehr passend, Joana the Queen. Für mich hat sie eine Ausstrahlung mit sehr viel Grazien, deshalb die Tortenwahl. Oktoberfest ist auch bei ihr ein passendes Thema. Wir sind bereits zwei mal gemeinsam in München gewesen und bei einem bestimmten Song, ja ihr wisst schon welche oder?… Joana du g… Sau dreht sie völlig ab. Aber ich wusste nicht wie ich das Lied in eine Torte umsetzen  sollte. So lies ich es bleiben.

Stunden dekorierte ich die Torte. Ich war so erschöpft, musste eine kurzfristige Pause einlegen und schlafen gehen. Leider wurde aus dem kurzfristigen „Näppi“ ein langfrisitges „Näppi“. Da ich eine pünktliche Person bin wurde die Zeit knapp und diesmal verspätete ich mich dadurch leider.

Joana war ganz nervös als ich bei ihr ankam. Wie gesagt sie ist Brasilianerin und für sie war die Torte das Wichtigste auf der Party. Zum Glück  wusste ich das nicht vorher 😉 Ich zeigte ihr kurz die Torte, so konnte sie sich entspannen und sich ihren Gästen widmen.

 Queen Cake2

Queen Cake

Nachdem wir ihr auf Portugiesisch, Englisch und Deutsch gesungen haben, stand die Torte auf dem Tisch und wurde erst mal bestaunt. Joana wollte die Torte nicht anschneiden. Nach dem ich das viele Grillfleisch  langsam verdaut hatte, machte ich den Anfang.

Nach dem Abend hatte ich einige Anfragen für meine Tortenkreationen, musste aber gleich  alle ablehnen, denn ich mache vorerst die Torten nur für meine Familie und Freunde.

Eure Madelaine

Casino Cookies

8 Feb

Seit Jahren geniesse ich immer wieder einige Abende mit meinen Mädels. Wir gehen gemeinsam essen und einmal habe ich meine Lady’s auch bekocht.

Bei unserem letzten Treffen organisierte ich eine Führung im neuen Zürcher Casino und im Anschluss waren wir Burger essen. Als Organisatorin bereitete ich für alle ein kleines Geschenk vor. Ich machte Sugar Cookies mit dem Thema Casino.

Für jede Person habe ich 3 verschiedene Cookies hergestellt. Leider war ich das ganze Wochenende daran beschäftigt. Nächstesmal suche ich mir ein einfacheres Motiv.

Casino Cookies.3JPG

Casino Cookies.2JPG

Leider fand ich nicht so grosse Ausstecher und deshalb zeichnete ich mein Motiv auf Papier und schnitt mit dem Messer so den Teig aus. Brauchte etwas mehr Zeit aber so kann ich jedes Motiv wählen.

Casinocookies

Bei meinen Cookies arbeitete ich mit Royal Icing und Fondant. Das tolle an Cookies finde ich, alles lässt sich vorbereiten. Denn die Cookies sind auch noch nach paar Tagen geniessbar.

Eure Madelaine

Rebecca Hen Party

1 Feb

Bis jetzt war ich noch nicht auf viel Polterabenden, Hen Party’s oder auch Bachelorette Party genannt. Mein eigener war nicht so wild. Ich war mit meinen Mädels bowlen und wellnessen. Grandiose Zeit und ich denke sehr gerne zurück.

Liebe Bräute,

Macht es auch… es braucht keinen Streeptänzer oder ein Saufgelage. Nur ein paar Stunden mit Freundinnen.

Rebecca wusste nichts von ihrem Glück da Pascalina ihren perfekten Poltertag organisierte. Wir verkauften einige Dinge im Niederdorf unter anderem Muffins und andere Süssigkeiten. Wir verzichteten extra auf Alkohol da es sehr, sehr heiss war.  Natürlich behaupteten wir immer, dass die Muffins gebacken sind 😉 Pascalina wusste natürlich nichts von meinem Backhobby, sonst hätte sie sicher welche bei mir bestellt. Danach verbrachten wir paar Stunden im Hotel und genossen dort einen Apéro. Die Aussicht war super und das Zimmer grandios. Ich darf gar nicht alles erzählen… es war fantastisch. Für den Apéro habe ich eine Schwedentorte. Wir waren bereits einige Stunden im Hotel und haben reichlich gegessen, deshalb nahmen wir die Torte einfach mit zu der nächsten Station. Wir verbrachten den Abend oder besser gesagt die Nacht in einem Club.

Rebecca 2Rebecca 3

Nach ein paar Cüpli haben wir dann die Torte angeschnitten. Die Torte war etwas zu gross für uns Mädels deshalb durften die Jungs die neben uns in der Lounge sassen auch mitessen.

An diesem Tag habe ich ganz viele tolle Mädels kennen gelernt und freue mich, dass ich neue Freundschaften aufbauen konnte.

Eure Madelaine