Rebecca Hen Party

1 Feb

Bis jetzt war ich noch nicht auf viel Polterabenden, Hen Party’s oder auch Bachelorette Party genannt. Mein eigener war nicht so wild. Ich war mit meinen Mädels bowlen und wellnessen. Grandiose Zeit und ich denke sehr gerne zurück.

Liebe Bräute,

Macht es auch… es braucht keinen Streeptänzer oder ein Saufgelage. Nur ein paar Stunden mit Freundinnen.

Rebecca wusste nichts von ihrem Glück da Pascalina ihren perfekten Poltertag organisierte. Wir verkauften einige Dinge im Niederdorf unter anderem Muffins und andere Süssigkeiten. Wir verzichteten extra auf Alkohol da es sehr, sehr heiss war.  Natürlich behaupteten wir immer, dass die Muffins gebacken sind 😉 Pascalina wusste natürlich nichts von meinem Backhobby, sonst hätte sie sicher welche bei mir bestellt. Danach verbrachten wir paar Stunden im Hotel und genossen dort einen Apéro. Die Aussicht war super und das Zimmer grandios. Ich darf gar nicht alles erzählen… es war fantastisch. Für den Apéro habe ich eine Schwedentorte. Wir waren bereits einige Stunden im Hotel und haben reichlich gegessen, deshalb nahmen wir die Torte einfach mit zu der nächsten Station. Wir verbrachten den Abend oder besser gesagt die Nacht in einem Club.

Rebecca 2Rebecca 3

Nach ein paar Cüpli haben wir dann die Torte angeschnitten. Die Torte war etwas zu gross für uns Mädels deshalb durften die Jungs die neben uns in der Lounge sassen auch mitessen.

An diesem Tag habe ich ganz viele tolle Mädels kennen gelernt und freue mich, dass ich neue Freundschaften aufbauen konnte.

Eure Madelaine

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: