Archiv | Juli, 2013

One Year Madelainedreamcake Blog

27 Jul

6312 Aufrufe (1257 Blogspot)
569 Bester Besuchertag am 15. Mai 2013 (Peggy Porschen Bericht)
145 Followers (Followers WordPresse & E-Mail)
124 Facebook Likes
36 Blog Beiträge
31 Torten dekoriert
17 Kommentare
12 Cupcakes kreiirt

Alles fing an als ich in Paris bei meiner Freundin Nina war. Wir diskutierten lange über einen möglichen Blog. Und ich dachte mir schlussendlich, was kann ich verlieren? Also setzte ich das ganze um. Zuerst schrieb ich auf Blogspot.ch, aber seit ich auf WordPresse.com wechselte bekomme ich viel mehr Klicks und Followers. Heute, ein Jahr später schaue ich zurück und bereue meine Entscheidung keinesfalls. Es bereitet mir viel Spass euch meine Torten und Süsse Kreationen auf meinem Blog präsentieren zu können. Jeder Eintrag ist eine Geschichte geworden.

Es ist an der Zeit mal Danke zu sagen.

Danke Nina, dass Du mir Mut zugesprochen hast.

Danke Annie, dass Du dir die Zeit nimmst jeden Artikel durchzulesen und meine schlimmen Rechtschreibefehler korrigierst.

Danke mein lieber Ehemann, Michael, dass du mich so unterstütz und mir den Freiraum gibst, wenn ich die ganze Küche in Beschlag nehme. Natürlich bist auch Du immer wieder mal mein Versuchskaninchen.

Danke an meine lieben Schwiegereltern, Edith & Peter und meinem lieben Schwager, Andreas, dass ihr mich so toll unterstützt und mich immer auf neue Ideen bringt.

Danke an allen Versuchskaninchen die meine Kreationen versuchen und mir Feedbacks abgeben.

Danke an allen die mir vertrauen und bei mir ihre Torten oder Cupcakes bestellen. Nur so kann ich besser werden.

Zuletzt möchte ich aber Danke sagen, alle die den Blog lesen und mich unterstützen. Ich freue mich immer sehr über die Einträge und E-Mails welche ich erhalte.

DANKE

Eure Madelaine

Advertisements

Kenny Torte

9 Jul

Bei der Arbeit habe ich einen charmanten, jungen Mann immer wieder bei der Kaffemaschine angetroffen. Manchmal redeten wir zusammen oder es wurden Witze ausgetauscht. Jemand der Kenny heisst, der muss sich natürlich einige Witze von mir anhören, South Park sei dank 😉

Wir haben uns angefreundet und so hat er natürlich auch erfahren, dass ich Torten backe und dekoriere. Nun war es aber für ihn an der Zeit weiter zu ziehen und als Abschiedsgeschenk backte ich ihm einen Schokoladenkuchen dekoriert mit dem Kenny Gesicht.

Kenny Cake

Ich muss sagen zum Glück habe ich einen normalen Schokoladenkuchen gebacken, denn Kenny konnte den Kuchen nicht am Schenktag anschneiden. So stellte er den Kuchen auf seinem Arbeitsplatz auf und am nächsten Tag durfte ich sogar ein Stück davon naschen.

Kenny_2

Nun erwarten alle Arbeitskollegen zum Abschied eine Torte… Nein so ist das nicht, man muss sich seine Torte verdienen 😉

Eure Madelaine