Fashion Afternoon The Time in London

10 Okt

Wir verbrachten ein Wochenende in London und diese Stadt hat ja einiges für mich zu bieten. Gute Restaurants, shopping und einige Cupcakes Läden.

Bei meinem letzten Besuch in London genossen wir einen Tea Time und dies wollte ich diesmal wieder ausprobieren. Mein Mann ist langsam ein Profi was Tea Time bei uns daheim angeht. Er macht frische Sandwich und Scones. Das Süsse besorgen wir meistens bei einem Konditor nach Lust und Laune. Diesmal wollte ich aber nicht ein klassisches Tea Time geniessen.

Meine Freundin Narie erzähle mir von einem Fashion Tea Time und da ich Fashion liebe, wollte ich gleich dorthin. Im Hotel Berkeley hatte ich einen Tisch für uns reserviert. Für jede Fashionista kann ich es auch nur empfehlen.

Reservation

Wir trafen etwas früher ein und  so durften wir an der Bar noch Platz nehmen bis unser Tisch bereit war. Dies ging wirklich sehr schnell und pünktlich zu unseren Reservation um 15.30 Uhr hatten wir einen tollen Platz bekommen. Die Einrichtung war very british. Das Geschirr ganz bunt und überall waren Etagere auf den Tischen. Die Vorfreude stieg immer mehr als ich die ganzen Kreationen sah.

Tea Time

An unseren Tisch angekommen, bestellten wir die Tea Time, es gab mit oder ohne Champagner und beim Champagner gab es auch noch die Auswahl normal oder Rosé. Wir bestellten einfach eine Tea Time mit Champagner für 51 Pfund pro Person. Die Bedienung machte uns darauf aufmerksam, dass sie erst mal den Champagner bringen werde und wenn wir den ausgetrunken hätten, bringe sie uns gerne den Tee.

Assam Tea

Als erstes servierte sie uns die Sandwiches. Oh die waren lecker, es gab Lachs-, Gurken-, Roastbeef und Eiersandwich, genau das richtige für mich. Ich habe bin dahin nur ein Frühstück genossen. Ich musste natürlich alles probieren. Die Dame im Service hat uns erklärt, wir dürfen von allem auch jederzeit nachbestellen.

Sandwiches

Nachdem sie unsere  Tee’s serviert hatte, kam auch schon unsere Etagere mit allen tollen Kreationen. Oh alles sah so toll bunt und lecker aus. Die Dame erklärte uns Stockwerk für Stockwerk was wir alles zum probieren haben.

Die unterste Etage war salzig. Da gab es zum Beispiel Krabbensalat Cornet, Randenmousse oder auch Tunfisch Tartar.

Nun fing die Fashion an. Die zwei oberen Etagen waren mit süssen Leckereien gefüllt, die sie nach der Sommercollection am Pret a Porter 2014 kreiiert haben.

Afternoon Tea Time Berkeley

Die Desinger waren mir nicht alle bekannt, aber wir haben die Kreationen als Bild erhalten und so erkannte ich einige. Für mich war es sehr spannend wie sie das umgesetzt hatten. Ihr Highlite war natürlich die Miu Miu Tasche aus Trüfftorte mit Schokoladendeko und das Dsquard mini Kleid mit dem pinken Hut. Das war ein Mangomousse im Glas mit Blaubeerenkompot und der Hut wurde  aus Fondant hergestellt. Ich fand die Umsetzung von Victoria Backhams geometrische Form, die sie stark in der Collection hatt, sehr gelungen. Mein persönlicher Liebling ist natürlich der Christian Louboutin Schuh, der Schuh mit der roten Sohle. Ich liebe seine Schuhe und nenne meine liebevoll Lou-lou.

Afternoon Tea Time opLouboutin CookiesMiu Miu Handbag

Als wir uns durch die Stockwerke degustiert hatten, fragte die Dame uns immer wieder ob wir was noch möchten aber ich muss sagen, mir war es mehr als genug zum essen.

Wir verbrachten eine schöne Zeit dort, aber mein Eindruck war, dass die Männer genug von Pink und Fashion hatten. Doch ich möchte mich bei den Männern bedanken , zum einen mein lieber Ehemann und meinen fantastischen Schwager, dass ihr das mit gemacht habt. Priska, meine liebe Freundin , ist nicht so eine Kitschbraut wie ich, und doch hat es ihr gefallen. Dankeschön!

Zu Schluss wurden wir noch gefragt, ob wir was mitnehmen möchten. Wow das fand ich sehr grosszügig. Da konnte ich nicht widerstehen und fragte, ob sie mir 2 Louboutin’s Cookies mitgeben könnte. Sie war so nett und brachte mir und Priska je 2 Stück Louboutin’s Cookies.

Give Aways

Leider haben die es nicht bis in die Schweiz geschafft, damit ich es weiterschenken konnte…. Ich war leider zu unsichtig und sie verbrachen alle… so habe ich die vier Cookies ganz alleine gegessen 😉

Eure Madelaine

http://www.the-berkeley.co.uk/fashion-afternoon-tea/

 

 

 

 

 

Advertisements

3 Antworten to “Fashion Afternoon The Time in London”

  1. Suzana Martino 10. Oktober 2014 um 12:48 #

    Super! Sooo toll! Danek für den Beitrag!

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Afternoon Tea in London – Madelaine entdeckt die Welt - 13. Januar 2017

    […] The Berkeley: http://www.the-berkeley.co.uk/knightsbridge-restaurants-bars/fashion-afternoon-tea/ Die Tea Time ist inspiriert durch die Prêt a Porte. Für jeden Modefan ein Muss. 😉 Da werden Törtchen in Täschchen Form oder Bikini sowie Schuh Kekse serviert. Der Bunte Teeservice passt sehr gut zu der Fashion inspirierte Afternoon Tea. Ich war im Tea Time Paradies. Die Bedienung war sehr zuvorkommend und haben uns sehr gut beraten. Wenn wir schon so eine grosse Tee Auswahl haben müssen wir was neues Probieren. Wir wurden sehr verwöhnt. Ich schwärmte von den Louboutins Cookies, dass ich meines Aufbewahren werde und es meiner Freundin daheim schenken würde, so brachte sie mir in einer Giveways Box in welcher mehrere Louboutins Cookies drin waren. Richtig toll wie Aufmerksam sie waren. Mehr über die Fashion Tea Time könnt ihr in diesem Blogeintrag lesen: https://madelainedreamcake.com/2014/10/10/fashion-afternoon-the-time-in-london/ […]

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: