Archiv | April, 2015

Mini Hochzeitstorte

10 Apr

Ich bekomme immer wieder Backuntersilien geschenkt was natürlich für mich perfekt ist. Gina hat mir zu Weihnachten eine Backform für Mini Hochzeitstorten geschenkt. Das fand ich so cool und konnte es kaum abwarten es selbst auszuprobieren.

Mit meinen Freundinnen genossen wir einen Krimidinner mit dem Thema: „Mord am Hochzeitsabend“ Perfekt, da hatte ich meinen Anlass für die Mini Hochzeitstorten.

Ich wählte einen Zitronencake, der ist saftig und ich kann mit einer Mischung aus Zitronensaft und Puderzucker eine Glassur machen, damit der Fondant hält. Das Rezept habe ich bereits für den High Heels verwendet. Mini Wedding Cake
Wir waren 8 Mädchen und ich war noch auf einer Vernissage eingeladen, also machte ich da auch noch ein paar mehr.

Wenn ich so kleine Törtchen machen kann, möchte ich natürlich alle ganz individuell dekorieren. Stundenlang habe ich die Torten mit Fondant eingedeckt. Muss sagen, nicht die einfachste Arbeit aber nach dem 3. hatte ich den Dreh raus. Ich stach Blumen aus, dekorierte noch mit Royal Icing und Zuckerperlen. Ich war selber erstaunt, dass ich wirklich 12 verschiedene Hochzeitstörtchen dekorierte. Alle verpackte ich einzeln in einer Box die durchsichtig war. Mini Hochzeitstorte
An der Vernissage habe ich die Törtchen bereits verschenkt und machte mich auf den Weg zum Krimidinner. Am Tisch verteilte ich die Törtchen und meine Mädels hatten sehr Freude. Natürlich schauten die anderen Gästen auch zu uns rüber und bestaunten die Törten…. Doof von mir, dass ich meine Visitenkarten nicht dabei hatte 😉

Nicht nur wegen den Törtchen hatten wir die Blicke auf unseren Tisch gezogen, nein wir mussten der Braut ihre Arbeitskollegin spielen, ihre erotischen Tänzerin Kolleginnen und wir haben rausgefunden wer der Mörder war 😉

Eure Madelaine

 

Advertisements