Archiv | Januar, 2016

Homer Donat Torte

29 Jan

Die zweite Torte die ich für Estephania machen durfte war die Homer Torte.

Sie wollte eine kleine Torte für seinem Geburtstag und eine grössere welche für seine Geburtstagsüberraschungsparty  gedacht war. Meine Candy Torte kennt ihr ja schon.

Estephania erzählte mir, ihr Mann schaut sehr gerne The Simpsons. Wenn ich an The Simpsons denke, kommt bei mir eher eine schlechte Erinnerung in den Sinn. In Florida im Universal Studio gibt es die Simpsons Ride. Natürlich musste ich es ausprobieren. Als wir warten mussten bis wir einsteigen durften, sahen wir den Menschen zu die ausstiegen und ein kleiner Junge sagte nur „this was awesome“.

Homer Simpsons Donat Torte

Oh habe ich gelitten, das war eine animierte Achterbahn. Nicht mein Ding. Mir war ja so schlecht. Mein Mann fand es genau so toll wie der kleine Junge.
Da ich die Serie nicht schaue, kommt mir immer diese Erinnerung in den Sinn ;-(

Ich entschied mit einen Homer zu modellieren und fand die Idee mit dem Donat super. Oh man wie soll ich das nur machen? Ich habe mich im Internet schlau gemacht, nach Tipps und Anleitungen gesucht und so wusste ich wie ich das machen könnte. Also backte ich eine grosse runde Torte und füllte sie mit Ganache. Ich habe ein Loch ausgeschnitten und die Kanten abgerundet. Mit dem Fondant hatte ich etwas Probleme. Mein Loch wollte nicht so wie ich wollte , aber ich habe es geschafft.

Homer Simpsons Fondant

Mir persönlich gefällt die Torte extrem gut. Sie ist lustig und macht doch gleich gute Laune.

Als ich die Torte ins Restaurant vorbei brachte, flippte Estephania fast aus. Leider konnte ich selber nicht dabei sein, da ich andere Verpflichtungen hatte. So konnte ich die Reaktion von Matthias nicht sehen. Doch er hat mir danach ein wunderschönes SMS geschrieben.

Homer Simpsons Donat Cake

Einige Tage später erhielt ich noch Reaktionen von  den Gästen der Geburtstagparty. Das finde ich natürlich sehr schön, wenn ich so tolle Feedbacks erhalte.

Hmmmmm bitte schaut die Bilder nicht ganz genau an…. Es war bereits schon sehr spät. Doch ich habe es noch bemerkt und mit einem A ergänzt.
Eure Madelaine

 

Advertisements

Stars Wars Torte

15 Jan

Star Wars Torte

Die ganze Familie ist seit Jahren oder seit Jahrzehnt bereits im Star Wars Fieber. Als ich einmal in Paris das Disneyland besuchte war ich im Paradies. Der Souveniershop war voll von Stars Wars Produkten. Egal ob ich ein Schachbrett oder ein Plüschtier, es hatte mehr als mir lieb war. Ich habe mich mit Produkten eingedeckt damit ich für die nächsten Geburtstage und Weihnachten ein Geschenk für meinen Mann hatte. Nein so schlimm war es nicht, doch gewünscht hatte ich es mir. Ich stand sicher eine Stunde im Souveniershop und wusste nicht was ich nun für ihn kaufen sollte.

Für mich ist das toll, dass Disney nun die Star Wars Rechte übernommen hat. Nun sind ganz viele neue Produkte auf dem Markt gekommen. So gehen mir meine Geschenke nie aus 😉

Zum Geburtstag von meinem Mann machte ich natürlich eine Star Wars Torte. Er wünschte sich den Todes Stern….. OMG!
Schnell sagte ich ihm, sorry aber das kann ich nicht, er soll sich überraschen lassen.

Ich modellierte den Mr Yoda und war dankbar, dass er so viele Falten im Gesicht hat. Ich bin nicht so die Modelliererin, übe immer schön weiter.

Mr. Joda

Star Wars Cake

Mein Text habe ich natürlich von einem Star Wars Fan überprüfen lassen, meinem Lieblingsschwager. Das Happy Birthday in Star Wars Schrift habe ich im Internet gefunden und als Vorlage genommen.
Mein Mann hatte so Freude an seiner Geburtstagstorte, eine Vanilletorte mit frischen Himbeeren. Das ist doch das tollste Geschenk welches ich ihm machen konnte.

Vanille Torte mit Himbeeren

Schauen wir mal, ob wir irgendwann doch noch den Todes Stern machen werden.
Eure Madelaine

   

Oreo Cupcakes

15 Jan

Oreo Kekse CupcakesMein Mann und ich reisen sehr gerne in die USA. Das erste mal war ich 2009 dort und habe die Oreo Kekse für mich entdeckt. Sie sind so simpel, dass sie einfach nur fantastisch schmecken. Damals waren sie in der Schweiz noch nicht bekannt.

Irgendwann hatte ich einen Oreo Cupcake probiert und das wurde zu einem meiner Lieblingscupcakes. Meist probiere ich in jedem Cupcakes Laden einen Oreo oder sie heissen oft auch Cookies and Cream Cupcakes. Deshalb war für mich auch klar, dass ich es selber ausprobieren musste. Ich habe mich durch Rezepte gebacken und war leider nie zufrieden. Natürlich nahm ich da immer amerikanische Rezepte. Danach versuchte ich deutsche Rezepte, aber es war nie das was ich noch in Erinnerung hatte. Also machte ich mich auf die Suche nach dem Rezept für mich. Probierte diverse Rezepte aus und dann hatte ich ein tolles Rezept. Doch leider hatte ich mein Rezept verloren also startete ich wieder bei null.

Ich glaube mein 2. Oreo Cupcake Rezept ist sogar noch besser geworden.

Mein Rezept:
Oreo Cupcakes Teig

 12 Stk. Oreo
180g Butter
70g brauner Zucker
70g weisser Zucker
1 Prise Salz
3 Eier
200g Mehl
30g Kakao
1.5 TL Backpulver
30ml Milch

Den Backofen auf 180°C Ober – und Unterhitze vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auslegen. 

Oreo Cakes halbieren und die Creme herauskratzen (diese zur Seite stellen für die Creme).
6 Oreohälften auf dem Boden der Förmchen verteilen, natürlich könnt ihr da auch ganze Oreo Kekse nehmen, ist mir persönlich aber zu viel.
Die restlichen Oreo Kekse zerbröseln. Tipp: Packt die Kekse in eine Zip Tasche und fahrt mit dem Walholz darüber, so bekommt ihr schöne Brösel. Danach beides zur Seite stellen. Die Butter mit Zucker und Salz schaumig schlagen. Die Eier dazugeben und gut unterrühren. Mehl, Kakao, Backpulver und die Oreo Kekse zufügen. Zum Schluss die Milch unterrühren. Die Teigmasse gleichmässig mit Esslöffel 2/3 in die Förmchen verteilen und ca. 20 Minuten backen.

img_0103

Oreo Buttercreme Rezept
4 Stk. Oreo
200g Butter
100g Puderzucker
20ml Milch

Oreo Cakes halbieren und die Creme herauskratzen. Die Kekse zerbröseln. Die weiche Butter und die Oreo Creme der gesamten Kekse (bereits die vom ersten Vorgang) mit dem Puderzucker luftig rühren. Zum Schluss langsam die Milch beifügen und die Oreo Brösel kurz unterrühren. 

Als Dekoration schneide ich die restlichen Oreo Kekse in Viertel und stecke es in die Buttercreme. So weiss jeder gleich was das für Cupcakes sind.

img_0100Oreo CupcakesIch wünsche euch ganz viel Spass beim Ausprobieren und würde mich sehr über ein Feedback freuen.
Eure Madelaine

Das Rezept als PDF Oreo Cupcakes Rezept

 

 

 

Neues Jahr, neue Regeln

6 Jan

Neues Jahr, neue Regeln heisst es für mich.

Ich freue mich sehr, dass Madelainedreamcake stetig wächst. Leider komme ich nun langsam etwas an meine Grenzen.

Bedauerlicherweise habe ich keine Möglichkeit mein Pensum bei der Arbeit zu reduzieren, aber ich werde weiter kämpfen. Solange ich noch 100% arbeite, kann ich nicht so viele Aufträge entgegen nehmen oder Kurse anbieten wie ich es gerne hätte.

Es tut mir leid euch mitteilen zu müssen, dass ich im Jahr 2016 keine Kurse anbieten werde. Natürlich kann man mich für Cupcake Partys oder Privatkurse weiterhin buchen.

Bestellungen von Torten werde ich nur von bestehenden Kunden und Freunden annehmen.

Ich hoffe ihr versteht meine Entscheidung und unterstützt mich weiterhin. Ich bin euch sehr dankbar für alle eure Aufträge die ich bisher ausführen durfte und die tolle Zeit die ich mit euch an meinen Kursen verbringen durfte.

Süsse Grüsse
Madelaine