Archiv | Februar, 2017

Giraffen Geburtstagskuchen

24 Feb

Melina und Nayla feiern ihren 2. Geburtstag und das muss natürlich gefeiert werden. Bereits Wochen im Voraus bekomme ich von Joana, die Mutter der Zwillinge, das Thema mitgeteilt. Bei dieser Geburtstagsparty war es Giraffe. Was für ein tolles Thema dachte ich mir.

Schnell hatte ich das Thema zusammen. Diesmal wollte ich nicht zwei Torten für die Zwillingen Nayla und Melina machen, sondern eine für beide.

Ich habe die Giraffe modelliert und fand sie sehr süss. Mein Mann fand aber meine Giraffe nicht so gelungen. Nach ein paar Änderungen gab er mir das Okay 😉
Giraffe FondantGiraffe GeburtstagstorteFondantBesonders Spass hatte ich an diesem Thema, weil wir gemeinsam im Zoo waren und ich mich gleich wieder an die Zeit, die wir gemeinsam verbracht  haben, erinnert wurde.

Giraffe ParyGiraffe TorteDie Party der Zwillinge war wieder ein grosser Erfolg. Joana gibt bei der Dekoration alles. Ballone wurden aufgeblasen und der Tisch war voll mit Süssspeisen aus Brasilien. Ich liebe die Karamell-Kugeln sehr und musste noch welche mit nach Hause nehmen. Doch das Schönste war  und es ehrte mich sehr, ich bekam das erste Tortenstück von den Zwillingen überreicht.

Eure Madelaine

Advertisements

Torten dekorieren mit Fondant Kurs

17 Feb

Nach einer jährigen Pause fand dieses Wochenende wieder einen „Torten dekorieren mit Fondant Kurs“ in Zürich statt. Ich freute mich riesig darauf. Normalerweise mache ich nur an Sonntagen den Torten dekorieren Kurs, da die Vorbereitungen sehr aufwendig sind. Ich hatte aber so viele Anfragen für einen Kurs am Samstag, darum organisierte ich mich um und gab auch am Samstag einen Kurs. So gab ich am Wochenende zwei gleiche Kurse.

Ich backte die Torten bereits für alle Teilnehmer und nicht nur einfach einen Kuchen sondern mein persönlicher Lieblingskuchen. Einen Schokoladenkuchen mit gemahlenen Mandeln, der aber auch sehr lecker ist wenn man Haselnüsse nimmt. Das Rezept bekommen natürlich nur die Kursteilnehmer 🙂

Diesmal war ich wirklich sehr nervös. Wenn man ein Jahr eine Pause gemacht hat, hat man Angst alles zu vergessen was wichtig ist.
Wie immer bereitete ich die Plätze so vor, damit alle Arbeitsmittel griffbereit sind. So sieht man auch mit welchen Produkten und Materialien ich arbeite.

Ich war bereits 30 Minuten eher fertig, was mich sehr beruhigte, denn jetzt konnte ich nur noch auf die Teilnehmer warten.

Heute erwarte ich einen „Spezial Gast“, mein Schwager. Seine Freundin hatte sich für den Kurs angemeldet und er dachte, er möchte sie begleiten und mal schauen was ich so mache. Ich muss schon sagen, ich bin in einer sehr kreativen Familie eingeheiratet und war bereits gespannt was er heute zaubern wird. Es berührt mich, dass er am Kurs teilnimmt und schaut was ich so mache. Meine Familie unterstützt mich immer sehr und Andreas ist nicht nur mein Schwager, sondern auch einer meinen besten Freunden. So machte es mich noch etwas mehr nervös, denn von ihm werde ich danach ein ehrliches Feedback erhalten.

Die Kursteilnehmer trudelten ein und wir konnten starten.

Erst gibt es immer etwas Theorie, bevor die Teilnehmer kreativ sein können. Ich zeige ihnen die Schritte vor und auch Dekoelemente und dann dürfen sie kreativ sein. Mir ist es ganz wichtig, dass ich ihnen nicht vorschreibe, was sie machen müssen. Ich habe diverse Magazine und Bücher oder auch mein iPad mit meinen Werken als Inspiration. Ich helfe bei der Umsetzung.
Torten dekorieren KursMein Schwager ist handwerklich sehr begabt und kreativ, bei der Besprechung sagte er mir, er möchte gerne eine Treppe machen. Ob er das darf? Natürlich darf er das.

Estefania wollte eine Minions Torte mache, was ich eine tolle Idee fand, doch sie hatte Bedenken, ob sie das schaffen würde. Aber natürlich werden wir das zusammen schaffen.

Im der Theorie zeige ich auch immer die Fondant Rosen und bin jeweils sehr glücklich, wenn Teilnehmer Fondant Rosen herstellen für die Dekoration.
dsc_0184 dsc_0186 dsc_0182Ich bin immer wieder sehr überrascht über die Vielfalt der Torten, welche die Teilnehmer herstellen. Das sind die Torten die am Samstag hergestellt wurden. Manche von ihnen haben noch nie mit Fondant gearbeitet.
dsc_0205 dsc_0202 dsc_0206 dsc_0211 dsc_0212 dsc_0218 dsc_0222 dsc_0224 dsc_0227
Nach dem Kurs hiess es für mich nochmals 6 Torten backen und die Ganache herstellen für die nächsten Teilnehmer. Alle Plätze wieder vorbereiten damit ich am nächsten Morgen nicht mehr viel machen muss.

Erschöpft aber glücklich ging ich ins Bett.

Am nächsten Morgen war ich wieder bei Zeiten in der Küche, den die Ganache muss frühzeitig aus dem Kühlschrank.

Wie immer habe ich in meinen Kursen Personen die ich bereits kenne und sogar Freunde sind und solche die ich noch nie gesehen habe. Ich bin erstaunt, von wo die Teilnehmer anreisen. Ich hatte am Samstag welche aus dem Appenzellerland und am Sonntag jemand  aus Basel.

Wieder habe ich mit meinen Kursteilnehmer ihre Ideen besprochen und Anregungen gegeben. Jemand hatte eine Torte von Peggy Porschen als Inspiration. Manchmal haben sie aber ganz klare Vorstellung und ich zeige ihnen noch auf, wie sie ihre Schritte machen können.

Das sind die tollen Werke von Sonntag. Sind die nicht kreativ und toll?
dsc_0256 dsc_0251 dsc_0248 dsc_0245 dsc_0243 dsc_0240 dsc_0239Für mich sind die Kurs-Wochenenden immer sehr streng, aber wenn ich die strahlenden Gesichert der Teilnehmer sehe, wie sie stolz und glücklich über ihr Werk sind, ist es mir die ganze Mühe wert.

Wenn auch du bei mir einen Kurs machen möchtest, freue mich mich über eine Anmeldung: madelainedreamcake@gmail.com. Mein nächster Kurs findet am Sonntag 18. Juni 2017 in Dübendorf statt.

Eure
Madelaine

Sex and the City Party

3 Feb

Wer meinen Blog verfolgt weiss, dass ich Themenparty liebe. Ich habe bereits eine Breakfast at Tiffany und eine 80er Jahre Party organisiert. Mein Motto ist dabei immer: ich gebe alles zum Thema.
So war es auch bei meiner Sex and the City Party. Ich suchte nach der passenden Tischdekoration. Für das passende Kostüm recherchierte ich sehr, sehr lang. Was koche ich für 11 Frauen?

Angefangen habe ich mit der Einladung. Ich gestaltete mit Hilfe von http://www.zazzle.com/ die perfekte Karte. Natürlich wollte ich, dass meine Freundinnen im Style von Carrie und ihren drei Freundinnen Miranda, Charlotte und Samantha kommen. Das habe ich auch auf der Einladungskarte vermerkt.
Party EinladungWas ziehe ich selber an? Carrie gab mir sehr viele Ideen, doch ich wollte unbedingt den Style vom Tüllrock und Tanktop aus dem Vorspann der Serie. Da ich keinen solchen Tüllrock gefunden habe, machte ich mich gleich selber an die Arbeit. Ich nähte den Rock nach der Vorlage die ich aus Bildern her kenne. Es ist mir wirklich gelungen. Als krönender Abschluss gehören natürlich noch lockige Haare dazu. So kleine Löckchen wie Carrie sie trug ging es nicht. Auch wenn ich nicht blond bin, ich fand mein Look grossartig.
carrie bradshawMeine Freundinnen machten sich natürlich auch Gedanken über ihres Outfit. Immerwieder bekam ich Bilder mit Ideen. Ich freute mich bereits sehr auf meine Freundinnen.
SchuheDie Dekoration sollte Pink und Schwarz sein. In diesen Farben findet man genügend Dekorationen, aber das Thema Sex and the City ist etwas schwierig, denn leider ist das Thema nicht gerade sehr aktuell. Aber gut gibt es viele Dekosartikel über New York.
tisch-dekoCosmopolitan ist ein grosses Thema, der Cocktail kommt sicher in jeder 2. Folge vor. Das wollte ich das meinen Freundinnen anbieten. Online fand ich einige Rezepte. Ich war mich aber nicht ganz sicher ob das auch dem Original entsprach. Helmi war mein Retter und gab mir das ursprüngliche Rezept. Ich habe Zitronen in Masse ausgepresst, doch der Drink ist so gut angekommen dass wir noch einige Zitronen auspressen mussten und da hat mir Alessandra geholfen.
cosmopolitanIch offerierte kleine Apéro-Häppchen wie die Tomaten Herz-Mozzarella Stick. Das war ein Glücksfall, dass ich die Herz Mozzarella gefunden habe.

Als Vorspeise servierte ich einen Shrimps Cocktail mit Avocados, denn ich wollte unbedingt eine Vorspeise im Cosmopoliton Glas servieren.
Creveten CoctailAls Hauptspeisse servierte ich Zürcher Geschneltes, welches ich wunderbar im Wok zubereiten konnte. Dazu gab es Nudeln und nicht wie üblich Rösti. Den für 11 Frauen zu kochen ist immer eine grosse Herausforderung.
Zürcher Geschnetzeltesimg_3380Sweet Table:

Das Dessertbuffet ist natürlich mein persönliches Kernstück des Abends. Auf meinem Sweet Table hatte es einiges zum Probieren. Madeleines, Macarons, Cake Pops, Schokolade Cupcakes mit Fondant, Cosmopolitan Cupcakes, Champagner Cupcakes und Torte.
Sex and the City Sweet TableIch liebe es Madeleines zu machen, diesmal gab es auch Madeleines als Give Aways für meine Freundinnen. So hatten sie  noch was Kleines auf dem Heimweg zum Naschen 😉
Gives AwaysZusätzlich habe ich Macarons gebacken und dazu noch Cake Pops. Ich habe für die Cupcakes Ganache hergestellt, so konnte ich es auch gleich für meine Macarons und Cake Pops verwenden.
sweetsIch mache ja meist nicht nur eine Sorte von Cupcakes. Diesmal habe ich Cosmopolitan Cupcakes gebacken. Das Rezept fand ich in einem Cupcakes Magazin. Meine Freundinnen bekommen vor der Verabschiedung immer eine Box und die dürfen sie füllen für ihre Kindern, Männern, Müttern oder Freunden. So waren die  6 Cosmopoliton Cupcakes schnell weg. Die Schokoladen Cupcakes habe ich mit Fondant dekoriert. Champagner Cupcakes muss bei einer Frauen-Runde auch immer sein. Die Mini Cupcakes finde ich immer toll. Einen Happen und weg sind sie.
cupcakesEine Torte ist ein Muss. Diesmal gab es eine Brownie Torte mit Himbeerbuttercreme. Das Rezept habe ich aus dem Buch „Torten“ von Linda Lomelino und die sah so lecker aus, deshalb war dies der perfekte Zeitpunkt sie zu backen. Sex and the City ist ja nicht nur Pink und Schwarz sondern auch New York. Also versuchte ich das in die Torte zu integrieren. Ich wollte die Skyline von NY und die Mode von Carrie auf die Torte bringen. Einer Tortenfreundin erzähle ich von der Torte und sie meinte, Einkaufstaschen braucht die Torte noch. Also modellierte ich einige Einkaufstaschen für meine Torte. Doch leider konnte ich aus Platzmangel die Taschen nicht platzieren und am Schluss vergass ich die Täschchen ganz. Auch ohne die Einkaufstaschen wurde meine Torte grossartig.
satc-cakeCarrie guckt in das Manolo Geschäft rein und sagt: Hello Lover. Leider reicht mein Budget nicht um solche blaue Manolos zu besorgen für die Party, aber auf der Torte ist es genau so passend.
Eines der schönsten Kleider von Carrie fand ich das weisse Kleid mit der grosse Blumen und Goldakzent. In das „One Sholder Dress“ von Dior, habe ich mich gleich verliebt als ich es im Sex and the City Film entdeckt habe. Natürlich musste auch dies auf meine Torte.

Ich hatte noch etwas Tortenboden übrig, denn ich wollte nicht noch eine hoche Torte haben, also verwendete ich es für kleine Naked Cake.
Naked CakePhotobooth:

Natürlich brauche ich immer tolle Erinnerungen von diesem Abend und stelle eine Fotobooth auf. Für meinen Hintergrund habe ich Stoff von der Ikea besorgt. Das Schild „Fifth Avenue“ habe ich im Dekoladen besorgt und so war mein Fotobooth Hintergrund bereits gestaltet.
Sex and the City dsc_0578Ich finde nach einer solchen Party gehört immer noch eine Dankeskarte. Die habe ich ebenfalls wieder bei Zazzle gestaltet und die Fotos individuell eingefügt um es noch persönlicher zu machen.
DankeskarteMeine Mädels fragen immer wieder, was wird das nächste Partythema sein. Ich muss ganz ehrlich sagen, keine Ahnung, erstmals muss ich mein Mann für ein Wochenende aus dem Haus haben um eine Party zu schmeissen 😉

Eure Madelaine