Archiv | Dezember, 2017

Einen tollen Endspurt für das 2017 wünsche ich euch!

31 Dez

Liebe süsse Freunde,

Es geht nicht mehr lange und das Jahr neigt sich zum Ende. Ich schliesse dieses Jahr für mich sehr erfolgreich ab. Seit September habe ich ein Cake Atelier wo ich neue Werke kreieren und Bestellungen ausführen kann. Dieses Jahr durfte ich ganz viele neue tolle Torten backen und dekorieren. Ich nehme nur ausgewählte Aufträge an und dieses Jahr durfte ich gleich zwei Hochzeitstorten für Menschen die ich sehr mag backen. Einige Geburtstagstorten durfte ich selber überreichen. Es ist einfach toll, wenn ich Familie und Freunden mit einer Torte überraschen kann. Leider hatte ich noch nicht die Zeit euch alle Werken zu zeigen. Deshalb zeige ich es euch jetzt 😉

Ich liebe es ebenfalls Kurse zu geben und bin sehr dankbar, dass ich so viele Teilnehmer haben, die Interessen haben und meine Passion mit mir teilen. Nächstes Jahr werde ich wieder Kurse anbieten und plane einen Kurs für Fortgeschrittene. Erst muss ich aber ein Desing für die Kursteilnehmer erarbeiten.

Ich bedanke mich für die tolle Unterstützung und Erfahrung die ich machen durfte. Dankeschön auch für das lesen meines Blogs. Durch euer Vertrauen kann ich mich weiterentwickeln und habe mein Cake Atelier. Freue mich auf das neue Jahr mit neuen Aufträgen und neuen Herausforderung.

Ich hoffe auch ihr hattet ein erfolgreiches 2017 und schliesst es mit viel Freude ab. Seit ihr auch so gespannt was das neuen bringen wird? Habt ihr welche Wünsche oder Träume fürs 2018? Ich freue mich jetzt schon auf die Geburtstagsparty von meinem Patenkind, ich darf endlich eine Cinderella Torte machen.

Euch wünsche ich von Herzen einen tollen Endspurt und ein grossartiges 2018! Für das neue Jahr wünsche ich Euch von Herzen Glück, Zufriedenheit und Erfolg.

Eure Madelaine

Advertisements

Frohe Weihnachten

24 Dez

Weihnachten ist eine schöne Zeit. Ich feiere mit meinem Mann, meinen Schwiegereltern, meinem Schwager und seiner Freundin Weihnachten. Es gibt immer tolle Geschenke, doch ich muss sagen, ich habe fast mehr Freude zu schenken als zu erhalten obwohl ich grossartige Geschenke bekomme 😉 Wir geniessen das gemeinsame Weihnachtsessen und natürlich bin ich für das Dessert zuständig. Am nächsten Tag geniesse ich mit meinem Mann den Weihnachtstag und wir feiern gleichzeitig unsere Liebe. Ganze 11 Jahren sind wir nun ein Liebespaar und mein Mann macht mir das Weihnachtsfest noch schöner.

Die Torten habe ich für die Weihnachtskarten gestaltet. Als ich die Torte kreiert habe, träumte ich von weissen Weihnachten. Ganz selten hatten wir weisse Weihnachten, deshalb ist das Motto „let is snow“

Die Weihnachtsguezli sind bald aufgegessen und die Weihnachtskarten sind versendet. Nun bleibt mir nur noch euch fröhliche und entspannte Weihnachtstage zu wünschen und geniesst die Zeit mit euren Liebsten.

Frohe Weihnachten
Eure Madelaine

Torten mit Fondant dekorieren Kurs

1 Dez

Am letzten Samstag ging bereits mein 5. Kurs in diesem Jahr für Torten mit Fondant dekorieren über die Bühne. Wieder hatte ich so tolle Kursteilnehmer, die ihre Kreativität ausgelebt haben.

Normalerweise mache ich meine Kurse am Sonntag, diesmal tat ich es an einem Samstag. Im Pfarrei Zentrum, wo ich meinen Kurs gebe, herrschte gerade Hochbetrieb. Einige Anlässe fanden gleichzeitig statt. Kinder tobten herum und wir wurden immer wieder unterbrochen, weil jemand etwas holen musste. Das war etwas nervig und ich habe daraus gelernt, dass ich die Kurse in Zukunft weiterhin am Sonntag mache. So sind wir ungestört und ich kann mich zu 100% auf meine Kursteilnehmer konzentrieren.

Ich war gerade in Birmingham an der Cake International und habe viele neue Produkte mit nach Hause gebracht. Toll fand ich, dass gleich zwei Kursteilnehmerinnen eine der knalligen Farben ausgesucht haben um ihre Torte einzudecken. Die Farbe habe ich selber noch nie ausprobieren können, was mich gleich nochmals etwas freute.

Ich zeige in jedem Kurs, wie man eine Fondant Rose macht, doch meistens ist es so, dass höchstens zwei Teilnehmer eine Rose modellieren. Diesmal aber wollten fast alle eine Rose gestalten, was mich sehr freute. Doch eine Rose zu machen, ist nicht so einfach. Man muss etwas vorsichtig arbeiten und für manche ist es eine Geduldsprüfung. Ich bin aber begeistert, wie sie das gemacht haben.

Eine Kursteilnehmerin meinte mal , sie würde die Torte nicht unter CHF 200 anbieten, da so viel Arbeit dahinter steckt. Das ist tatsächlich so. Es ist viel Arbeit und das vergessen leider viele.

Diesmal hatte ich nicht nur eine Ganache Füllung vorbereitet, sondern auch eine Buttercreme und ich habe für eine Teilnehmerin eine Vanille- statt Schokolade-Torte gebacken. Sie mag keine Schokolade und so konnte sie doch eine Torte mit nach Hause nehmen, die ihr schmeckt.  Das ist kein Problem für mich und ich tue das für meine Kursteilnehmer gerne.

Das sind die wunderschönen Torten meiner Kursteilnehmerinnen.

Grossartige Werke sind an diesem Kurs entstanden. Wenn die Kursteilnehmer Spass hatten und stolz auf ihre Torten sind,  ist das für mich das schönste.

Ich mache jedes mal auch eine Torte. Für die Dekoration nehme ich mir nicht viel Zeit, denn ich möchte für meine Kursteilnehmer da sein und sie unterstützen, wenn sie mich brauchen. Diesmal war meine Torte jedoch für eine bestimmte Person. Doris hat ein Monopoly verlost auf Facebook, aber nicht einfach ein Monopoly, sondern ein Monopoly der Stadt, in der ich lebe und mein Mann aufgewachsen ist. Ich hatte Glück bei der Verlosung und war die Gewinnerin. Ich hatte am Kurs gleich drei Personen, die ebenfalls am Wettbewerb mitgemacht haben, aber leider nicht gewonnen haben. Die meinten, ich solle die Torte in der Wappenfarbe unserer Stadt machen und am besten gleich noch ein Einhorn. 😉 Also waren meine Farben blau, gelb, rot und weiss. Im Vorfeld sagte ich Doris, dass ich ihr eine Torte machen werde als Dankeschön. Sie freute sich darüber, meinte aber, das gehe wohl nicht, weil sie nur glutenfrei essen darf. Kein Problem für mich. Ich backte ihr einen glutenfreien Kuchen. Da ich noch nie einen glutenfreien Kuchen gebacken habe, war ich sehr gespannt, ob es schmeckt.  Doch Doris hatte nicht nur am Design Freude, sondern auch am leckeren glutenfreien Kuchen.

Dies war mein letzter Kurs für Torten mit Fondant dekorieren in diesem Jahr. Falls du nächstes Jahr dabei sein willst oder wenn du mehr Informationen möchtest, sende mir doch eine E-Mail. Dann kann ich dich gleich informieren, wenn ich die neuen Daten habe.

Süsse Grüsse

Madelaine