Archiv | Oktober, 2019

Halloween Babyshower Torte

31 Okt

Meine Freundin Gisela bat mich um eine Babyshower Torte für Ihre Schwester. Was ich natürlich sehr gerne mache. Da es gerade Ende Oktober war, haben Sie sich gedacht, dass Motto wird Halloween sein.

Ich selber liebe es mich zu verkleiden. Bereits im Blogeintrag Halloween Cupcakes habe ich euch mehr darüber erzählt. *hier* Aber auch letztes Jahr war ich wieder an einer Halloween Party und mein Mann hat alles gegeben.

P1030755

Zurück zur Halloween Babyshower Torte. Ich hatte klare Vorstellung der Torte und die habe ich danach auch umgesetzt. Immer toll, wenn ich keine Vorlage erhalte und einfach meiner Fantasie freien Lauf lassen kann.DSC_0015

DSC_0009Ich hatte grossen Spass an meiner Halloween Babyshower Torte, jedoch als ich es an der Party ausgeliefert hatte, dachte ich mir, uiii das Dessertbuffet ist ja riesig. Es gab noch Cupcakes, Dounats und andere Köstlichkeiten, aber als mir Gisela geschrieben hat, deine Torte ist vollständig aufgegessen worden, war ich schon etwas beruhigt.
DSC_0018Schön fand ich auch, ich habe ganz viele Fotos von der Party erhalten und gesehen wie sie alle verkleidet waren und die Torte wirklich sehr zum Kostüm der werdenden Mutter gepasst hat.

Eure Madelaine

Opern Geburtstagstorte

11 Okt

Ich habe eine Anfrage vom Robert einem Schulfreund von meinem Mann erhalten. Er bat mich eine Geburtstagstorte für seine Mama zu machen. Sie arbeitet mit Opernsängern und ich sollte mir was einfallen lassen. Sie gaben mir die freie Hand.

Ich liebe Opern und durfte bereits einige live erleben. Deshalb fiel mir dieser Auftrag gar nicht schwer.
DSC_0024

Jetzt wurde die Bestellung etwas verändert. Die Torte sollte nicht nur für seine Mama sein, sondern auch für den Opernsäger Pavol Breslik. Jetzt wurde ich nervös. Gerade eben durfte ich Ihn am Opernball in Wien bei der Eröffnung erleben, auch wenn es nur im TV war. Seit ich Kind bin, schaue ich mir die Eröffnung im Fernseher an. Live auf den Opernball Wien habe ich es noch nie geschafft aber nach Zürich immer wieder mal.Foto 16.03.19, 23 55 39Ich habe mich erkundigt, was er alles gesungen hatte, denn dies wollte ich in die Torte einfliessen lassen.

Er sang mal der Tamino aus der Zauberflöte, eine meiner Lieblingsopern. Die Noten habe ich auf Fondantpapier drucken lassen.
DSC_0020

Ich hatte so Freude an der Torte. Robert hat die Torte bei mir abgeholt und fand sie sehr passend für beide Personen. Die Rosen für seine Mutter und die Note für Pavol.DSC_0027Ich hatte noch etwas mehr Freude, als mir dann Robert ein Bild von Pavol mit der Torte sendete.

Eure Madelaine

News bezüglich Kursen

6 Okt

Hallo ihr Lieben
Zurzeit bin ich weder auf meiner Homepage noch auf den sozialen Medien aktiv.

Seit gut einem Jahr habe ich eine neue Anstellung angefangen, die mich sehr beansprucht. Ich liebe meine Arbeit im Reisebüro, merke aber das ich nicht so weiter machen kann wie früher.DSC_0065

Deshalb habe ich für mich beschlossen, dass am 10. November mein letzter Kurs stattfindet. Wenn ich Kurse geben darf, bin ich so glücklich und das Feedback der Kursteilnehmer sind immer so süss.Madelaine Jöhr

Mein Motto ist es immer ganz oder nichts. Deshalb habe ich entschieden keine Kurse mehr anzubieten und mir so weniger Druck zu machen. Für einen Kurs gibt es immer 3 Tage Arbeit, was ich sehr gerne mache. Auch während dem Kurs bin ich zu 100% für meine Teilnehmer da, deshalb wollte ich nie eine grosse Kursklasse und bin unheimlich stolz was meine Kursteilnehmer für tolle Werken erstellen.

Gerne möchte ich euch paar Werke meinen Kursteilnehmer zeigen:

img_0192

Ich hoffe ihr versteht meine Beweggründe.DSC_0221

Mit dem backen und dekorieren höre ich nicht auf.  Ihr könnt weiterhin bei mit Torten und Cupakes bestellen und im Dezember backe ich wieder Weihnachtsguetzli.

Eure Madelaine