Archiv | Cake RSS feed for this section

Halloween Babyshower Torte

31 Okt

Meine Freundin Gisela bat mich um eine Babyshower Torte für Ihre Schwester. Was ich natürlich sehr gerne mache. Da es gerade Ende Oktober war, haben Sie sich gedacht, dass Motto wird Halloween sein.

Ich selber liebe es mich zu verkleiden. Bereits im Blogeintrag Halloween Cupcakes habe ich euch mehr darüber erzählt. *hier* Aber auch letztes Jahr war ich wieder an einer Halloween Party und mein Mann hat alles gegeben.

P1030755

Zurück zur Halloween Babyshower Torte. Ich hatte klare Vorstellung der Torte und die habe ich danach auch umgesetzt. Immer toll, wenn ich keine Vorlage erhalte und einfach meiner Fantasie freien Lauf lassen kann.DSC_0015

DSC_0009Ich hatte grossen Spass an meiner Halloween Babyshower Torte, jedoch als ich es an der Party ausgeliefert hatte, dachte ich mir, uiii das Dessertbuffet ist ja riesig. Es gab noch Cupcakes, Dounats und andere Köstlichkeiten, aber als mir Gisela geschrieben hat, deine Torte ist vollständig aufgegessen worden, war ich schon etwas beruhigt.
DSC_0018Schön fand ich auch, ich habe ganz viele Fotos von der Party erhalten und gesehen wie sie alle verkleidet waren und die Torte wirklich sehr zum Kostüm der werdenden Mutter gepasst hat.

Eure Madelaine

Opern Geburtstagstorte

11 Okt

Ich habe eine Anfrage vom Robert einem Schulfreund von meinem Mann erhalten. Er bat mich eine Geburtstagstorte für seine Mama zu machen. Sie arbeitet mit Opernsängern und ich sollte mir was einfallen lassen. Sie gaben mir die freie Hand.

Ich liebe Opern und durfte bereits einige live erleben. Deshalb fiel mir dieser Auftrag gar nicht schwer.
DSC_0024

Jetzt wurde die Bestellung etwas verändert. Die Torte sollte nicht nur für seine Mama sein, sondern auch für den Opernsäger Pavol Breslik. Jetzt wurde ich nervös. Gerade eben durfte ich Ihn am Opernball in Wien bei der Eröffnung erleben, auch wenn es nur im TV war. Seit ich Kind bin, schaue ich mir die Eröffnung im Fernseher an. Live auf den Opernball Wien habe ich es noch nie geschafft aber nach Zürich immer wieder mal.Foto 16.03.19, 23 55 39Ich habe mich erkundigt, was er alles gesungen hatte, denn dies wollte ich in die Torte einfliessen lassen.

Er sang mal der Tamino aus der Zauberflöte, eine meiner Lieblingsopern. Die Noten habe ich auf Fondantpapier drucken lassen.
DSC_0020

Ich hatte so Freude an der Torte. Robert hat die Torte bei mir abgeholt und fand sie sehr passend für beide Personen. Die Rosen für seine Mutter und die Note für Pavol.DSC_0027Ich hatte noch etwas mehr Freude, als mir dann Robert ein Bild von Pavol mit der Torte sendete.

Eure Madelaine

Barbie Torte

26 Okt

Als Kind spielte ich sehr gerne mit meinen Barbies. Ich frisierte sie, zog sie neu an und als ich nähen konnte, nähte ich ihnen sogar neue Kleider. Meine Freundin Anna hatte sogar ein Barbiehaus und mit ihr zu spielen liebte ich.

In den letzten Jahren schaute ich mir keine Barbies mehr an respektive spielte mit ihr, doch als ich den Auftrag erhalten habe, eine Barbie Torte zu machen freute ich mich so. Gleich machte ich mich an die Skizze, denn sie soll schon ein tolles Kleid tragen.
Silvia machte mir nicht viele Vorgaben, so konnte ich mich kreativ austoben.
DSC_0124Ich habe noch nie eine Barbietorte gemacht, deshalb wusste ich nicht wieviel Teig ich benötige um den Kuchen zu backen. Lieber backe ich zu viel als zuwenig. Ich war doch sehr überrascht wie lange die Beine von Barbie sind und war froh habe ich so viel Kuchen gebacken.

In meiner Zeit gab es ganze Regale mit Barbies und wenn ich Geburtstag hatte, konnte ich kaum eine aussuchen, denn die Auswahl war so gross und ich wollte alle haben 🙂
DSC_0130Jetzt musste ich richtig suchen. Bei uns im Franz Karl Weber gab es nicht gerade ein grosses Sortiment an Barbies, ich wollte mich auch inspirieren lassen.

Freestyle dekorieren mag ich sehr, aber nur wenn alles so klappt wie ich es mir vorstelle. Jetzt war ich richtig stolz, eine so schöne Torte zu kreieren und dabei noch so schöne Kindheitserinnerungen zu haben.DSC_0120Silvia konnte leider die Torte nicht selber abholen, so konnte ich ihren Blick nicht sehen als sie die Torte abholte. Doch ich bekam noch ein Foto von ihrem Patenkind mit der Torte und Kinderaugen lügen nicht 🙂DSC_0131

In einer Kochengruppe habe ich diese Torte gepostet und eine Frau hat mir unter das Bild geschrieben: meine Tochter heisst auch Naya, diese Torte würde ihr sehr gefallen. Was wir in diesem Zeitpunkt nicht wussten, es war auch für ihre Tochter Naya 😉

Eure Madelaine