Tag Archives: Ostern

Die Hasenjagd beginnt

22 Mrz

Mein bester Freund hat seine Lehre in einer Schokoladenfabrik absolviert. Eines Tages bekam ich ein riesen grosses Packet nach Hause geschickt, voll mit Schokoladen Hasen. Alle sahen anders aus und natürlich in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ich war im Schokoladenparadies und die Hasenjagd hat begonnen. Ich habe alle Schokohasen alleine aufgegessen 😉

In der aktuellen Betty Bossi Zeitung sind Schokohasen. Ach sind die süss. Die muss ich gleich selber ausprobieren. Nun bin ich aber bereits etwas weiter in meinen Backerfahrungen und werde nicht alles so übernehmen, sondern verbessere es etwas.

 Meine Schokoladen-Hasen:

Ich finde zu Schokoladen Hasen ist ein Karottencake passender. Statt eine Lindorkugel denn bei  meinen Schneemännern war das Feedback, die Lindorkugeln seien zu viel.

 Rezept Karotten Cake:

5 Eigelb
200g Zucker
1 Pack Vanillezucker
200g gemahlene Mandeln
½ TL Backpulver
½ TL Zimtpulver
75g Mehl
1 Zitrone
250g Karotten geraffelt
5 Eiweiss
1 Prise Salz

 Rezept Für Buttermasse:

75g Butter
100g Puderzucker

 Deko:

2 Pack Schokoladenglasur
12 Marzipanrüebli
Dekoherzen
Farbige Zuckerperlen
etwas Fondant
Filzstift mit Lebensmittelfarbe oder Silberne Zuckerperlen

 Osternhasen

Eigelb mit Zucker und Vanillezucker mit dem Mixer schaumig rühren.

Mehl mit dem Backpulver, gemahlene Mandeln und Zimtpulver dazu Rühren, bis ein glatter Teig entsteht. Zitronenschale und Karotten beifügen.

Eiweiss mit Salz steif schlagen und langsam unter die Teigmasse darunterziehen.

½ der Teigmasse in einer kleiner Tortenform und ½ der Teigmasse in kleine Gugelhopfli form füllen.

Den Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und in der Mitte 15-20 Minuten backen. Den Teig in der Tortenform etwas länger. Am besten ein Stäbchentest machen. Alles abkühlen lassen.

Puderzucker und Butter cremig rühren. Die Cakemasse zerbröseln und von Hand mit der Butter- Puderzuckermasse vermengen. 24 kleine Kugeln formen und auf einen Gugelhopf stellen.

Nur die Spitzen von je 2 Mandeln in Schokolade tunken und auf die Kugel befestigen als Hasen Ohr. Schokoladeglasur über den ganzen Hasen giessen und gleich dekorieren.

Die Augen formte ich Fondant. Eine kleine Kugel und angemalt. Für die Schnauze habe ich ein Herz aus Zucker genommen, 2 Zuckerperlen für das Gewand und zum Schluss ein halbes Marzipanrüebli befestigt. 

Falls Ihr keinen Fondant zur Hand habt, geht es natürlich auch mit einer silbernen Zuckerperle.

Gugel_Hasen3

Ich wollte unbedingt die rosa Lilifeeglasur ausprobieren. Ach meine rosa Hasen waren so niedlich 😉

Gugel_Hasen2

 Ich wünsche ganz viel Spass beim Nachmachen

Eure Madelaine